Systementwicklung

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.“ [Aristoteles]

Die Entwicklung von Systemen oder deren Komponenten erfolgt unter Berücksichtigung geforderter quantitativer Kenngrößen. Neben den Echtzeit-Eigenschaften werden Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitskennwerte berücksichtigt und nachgewiesen. Zudem werden nach Bedarf qualitative Systemeigenschaften erfüllt (z.B. funktionale Sicherheit / IT-Sicherheit).

Für die Kommunikation in verteilten Systemen setzen wir aktuelle Bussysteme ein (u.a. Ethernet, FlexRay™ oder MVB/TCN). Die Anbindung von Systemen zum Zwecke der Datenerfassung, Diagnose und Wartung kann Web-basiert oder durch dedizierte Server/Client-Lösungen erfolgen. Dabei werden auch Sicherheitsaspekte berücksichtigt (IT-Sicherheit).

Die Modell–basierte Entwicklung komplexer Steuerungs- und Regelungssysteme erfolgt nach Möglichkeit unter Einsatz der Entwicklungswerkzeuge Rhapsody™ und Matlab™, Simulink™ sowie Stateflow™. Ein Funktionstest der Software kann hier frühzeitig auf Basis eines PC-basierten Rapid-Prototyping-Systems erfolgen.

    © ReliaTec GmbH - All Rights Reserved